Aktuelles:

11. November

Tür öffnen mit Gefahr

Am Montag, 11. November, wurde die Feuerwehr Oberbillig um 17.10 Uhr zur technischen Hilfeleistung in die Brückenstraße gerufen. Das Einsatzbefehl lautete "Tür öffnen mit Gefahr". Im Einsatz waren 9 Mann der Feuerwehr Oberbillig, der Wehrleiter, Notarzt, Rettungswagen und die Polizei.


10. November

Aufbau und Absichern des St. Martin-Umzugs

Am Sonntag, 10. November, hat die Feuerwehr Oberbillig den St. Martin-Umzug begleitet und abgesichert, sowie das Martinsfeuer aufgebaut und überwacht. Im Einsatz waren 14 Mann, sowie die Jugendfeuerwehr.


31. Oktober

Aufbau des Hochwasserschutzes (Stufe 1)

Am Donnerstag, 31. Oktober, ist die erste Stufe des Hochwasserschutzes im Ortsbereich Oberbillig aufgebaut worden. Im Einsatz waren 3 Mann von der Feuerwehr Oberbillig, 6 Mann der Wasserwehr, 4 Mann vom Bauhof der Stadt Konz, sowie ein Mitarbeiter der Ortsgemeinde Oberbillig.


21. September

Gemeinschaftsübung

Am Samstag, 21. September fand die jährliche Gemeinschaftsübung der Feuerwehren aus Oberbillig, Wasserliesch und Könen statt. Diesmal wurde ein Brand in der Grundschule Wasserliesch angenommen.


15. September

Wasserrettung auf der Mosel

Am Sonntag, 15. September, rückte die Feuerwehr Oberbillig zu einem Wasserrettungseinsatz auf der Mosel aus. Zwischen Langsur und Wasserbillig ist eine Person ins Wasser geraten und geriet in Richtung Oberbillig. Der Person gelang es, selbst ans Ufer zu kommen. Dort wurde sie dem Rettungsdienst übergeben. Im Einsatz waren 15 Mann der Feuerwehr Oberbillig, sowie die Feuerwehr Langsur, Mesenich, Liersberg, die FEZ Trier-Land, die FEZ Konz, der Wehrleiter Trier-Land, der Wehrleiter Konz, sowie die Polizei.


10. und 12. Juli

Abbau des Hochwasserschutzes

Am Mittwoch, 10. und Freitag, 12. Juli, hat die Feuerwehr Oberbillig, zusammen mit Helfern der Wasserwehr und der Ortsgemeinde, den mobilen Hochwasserschutz abgebaut. Im Einsatz waren am 10. Juli 12 Mann der Feuerwehr, 2 Mann der Wasserwehr, 1 Gemeindemitarbeiter und 2 Gabelstapler. Am 12. Juli waren 6 Mann der Feuerwehr, 2 Mann der Wasserwehr, 1 Gemeindemitarbeiter, 1 Mann vom VG-Bauhof mit LKW-Kran und 2 Gabelstapler vor Ort.


5. und 6. Juni

Personensuche in Konz

Am Mittwoch, 5. und Donnerstag, 6. Juni beteiligte sich die Feuerwehr Oberbillig an der Suche nach einer jugendlichen Person, die von der Eisenbahnbrücke in Konz in die Mosel gesprungen war. Der Einsatz musste ergebnislos abgebrochen werden. Die Feuerwehr Oberbillig war mit insgesamt 12 Mann im Einsatz. Einzelheiten zu dem Vorfall finden Sie hier.

Fotos: Feuerwehr Oberbillig


9. Mai

Gefahrstoffeinsatz an der Kläranlage

Am Donnerstag, 9. Mai (Christi Himmelfahrt) musste die Feuerwehr Oberbillig zu einem Gefahrstoffeinsatz an der Kläranlage in Oberbillig ausrücken. Gemeldet wurde eine unbekannte Flüssigkeit, die aus der Station austrat und über die Straße lief. Vorsorglich wurden mehrere Anwohner aus dem direkten Umfeld in Sicherheit gebracht, bis Klarheit über die Substanz herrschte. Es stellte sich heraus, dass es sich um einen ätzenden, sauren, anorganischen, flüssigen Stoff handelte. Diese Substanz macht es nötig, dass die Einsatzkräfte mit chemikalienbeständiger Kleidung, sowie mit umluftunabhängigem Atemschutz arbeiten müssen. Die Substanz war jedoch derart verdünnt, dass keine Gefahr mehr bestand. Der nachalarmierte Gefahrstoffzug musste daher nicht mehr anrücken.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Oberbillig mit 10 Mann, die Feuerwehr Konz, der Wehrleiter, Kreisfeuerwehrinspekteur, die FEZ Konz, der Gefahrstoffzug-Führer und der ABC-Erkunder.

Fotos: Feuerwehr Oberbillig / Geidies TV

Zwischenzeitlich geht die Polizei davon aus, dass an dem Kanister, aus dem die Flüssigkeit austrat, manipuliert wurde. Weitere Informationen finden Sie hier.


30. April

Aufstellen des Maibaums

Am Dienstag, 30. April, hat die Feuerwehr Oberbillig den Maibaum auf dem Platz an der Fähre aufgestellt.


22. April

Personensuche in Konz

Am Montag, 22. April, unterstützte die Feuerwehr Oberbillig die Kameraden aus Konz bei einer Personensuche. Der Einsatz dauerte von 9 bis 12 Uhr. Im Einsatz waren 5 Mann.

Weitere Informationen hier.


18. Februar

Tragischer Unfall bei Waldarbeiten

Am Montag, 18. Februar, wurde die Feuerwehr Oberbillig gegen 19.40 Uhr zu einer Personensuche in ein Waldgebiet nach Oberbillig alarmiert. Im Laufe der Suche wurde der 58-jährige Mann in einer Steillage des Waldgebietes tot aufgefunden. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Oberbillig, die Feuerwehr Nittel, die FEZ Konz, der ELW aus Konz mit Wärmebildkamera, die Höhenrettung aus Saarburg-Beurig, der Wehrleiter, Polizei, das NEF aus Ehrang, der RTW aus Konz, die Kriminalpolizei und drei Notfallseelsorger.


9. und 10. Februar

Absichern des Fastnachtslaufes und des Umzuges in Wasserliesch

Am Samstag, 9. Februar, unterstützte die Feuerwehr Oberbillig die Kameraden aus Wasserliesch beim Absichern des Fastnachtslaufes. Vor Ort waren 11 Mann zwischen 12.30 Uhr und 16.30 Uhr.

Einen Tag später, am Sonntag, 10. Februar, fand der Karnevalsumzug in Wasserliesch statt. Auch hier unterstütze die Feuerwehr Oberbillig bei der Absicherung mit 5 Mann.

Zum Seitenanfang