Aktuelles:

Es ist keine leichte Aufgabe, für die Sicherheit der Oberbilliger Bürger zu sorgen. Brände können ständig entstehen, Hochwassergefahren drohen, Unfälle sind auf der viel befahrenen Bundesstraße 419, die mitten durch unseren Ort führt, vorprogrammiert. Tausende Pendler sind hier täglich zu ihren Arbeitsplätzen, ihren Familien oder zum Einkaufen unterwegs. Wer wünscht sich da nicht eine helfende Hand, die im Notfall Leben rettet und schützt, eine helfende Hand, die schnell zur Stelle ist? Diese helfende Hand ist Ihre Freiwillige Feuerwehr Oberbillig. Rund um die Uhr, 24 Stunden am Tag, an Feiertagen und mitten in der Nacht sind die Feuerwehrleute bereit, das Leben der Oberbilliger Bürger und deren Sachwerte zu schützen.

Seien Sie sicher: Auf uns können Sie sich verlassen.

 

INFO:

 

 

Termine

Workshop Oberbillig

 

Wir möchten Sie herzlich einladen, sich aktiv an der Erstellung des

Hochwasserschutzkonzepts für die Verbandsgemeinde Konz

zu beteiligen.

Der Workshop zum Projekteinstieg für die Ortsgemeinde Oberbillig findet am

31. Oktober 2018 um 19 Uhr im Saal Rezas

(ehem.  HdF, Brückenstraße 4, 54331 Oberbillig) statt.

Für die Teilnahme an den Workshops bitten wir vorab um Anmeldung.

Anmelden können Sie sich im Rahmen der Auftaktveranstaltung per Telefon

unter 06507 / 99 88 3-0 oder per Mail an

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

13. Zeltlager der Jugendfeuerwehren der Verbandsgemeinde Konz

 

Vom 28.06. – 01.07.2018 fand auf der Sportanlage in Wasserliesch das 13. Zeltlager der Jugendfeuerwehren der Verbandsgemeinde Konz statt.  Ausrichter war die Jugendfeuerwehr Oberbillig.

Bei herrlichem Wetter fand am Donnerstagabend die offizielle Eröffnung des Zeltlagers durch den 1. Beigeordneten der Verbandsgemeinde, Herrn Guido Wacht, statt.

Am Freitag startete gegen 10.00 Uhr die Wanderralley, bei der die zehn teilnehmenden Jugendfeuerwehren eine ca. zehn Kilometer lange Wegstrecke bewältigen mussten. Während dieser Wanderung mussten auf zehn Stationen verschiedenste Aufgaben bewältigt werden. An der Grillhütte in Oberbillig konnten sich die Mädchen und Jungen sowie die begleitenden Betreuerinnen und Betreuer stärken, hier verteilte die Verpflegungsgruppe der Malteser Waldrach das Mittagessen. Gegen 16 Uhr liefen dann die Gruppen nach und nach wieder auf dem Zeltgelände ein. Nach dem Abendessen stand das Schlauchkegeln der Jugendwarte an. Hier wurde der begehrte Wanderpokal ausgespielt. Nach zwei spannenden Durchgängen konnte sich Tobias Clemens aus Wasserliesch den Pokal sichern.

Der Samstag begann mit dem Kubb-Cup, auch als Wikinger-Schach bekannt. Hierbei müssen zwei Teams gegeneinander antreten und auf dem Spielfeld der gegnerischen Mannschaft Holzklötze abwerfen. Der Nachmittag stand dann unter dem Zeichen der Lagerolympiade. Hier wurden auf dem gesamten Zeltplatz Stationen aufgebaut, die nach und nach durch die Jugendlichen absolviert wurden. Da der Samstag der heißeste Tag (gemessene 33 Grad) war, kamen die vielen Wasserspiele nicht ungelegen.

Nach dem Abendessen fand die Siegerehrung statt. Es wurden die drei absolvierten Wettkämpfe (Wanderralley, Kubb-Cup und Lagerolympiade) zusammen prämiert.   Die Jugendfeuerwehr Oberbillig konnte einen hervorragenden 2. Platz belegen und musste sich nur der Jugendfeuerwehr Temmels geschlagen geben. Der 3. Platz wurde von der Nachbarwehr aus Wasserliesch belegt.

Alles in Allem war dieses Zeltlager eine rundum gelungene Sache. Petrus hatte uns das beste Wetter beschert und alle Beteiligten hatten offensichtlich über das ganze Zeltlager ihren Spaß.

Ganz großen Dank möchten wir an dieser Stelle noch richten an: Den Sportverein Wasserliesch/Oberbillig für die Benutzung der Sportanlage, dem HVV Wasserliesch, den beiden Ortsgemeinden Wasserliesch sowie Oberbillig,  dem Malteser Hilfsdienst Ortsgruppe Waldrach für die Verpflegung,  den eingesetzten Wertungsrichtern bei den Wettkämpfen, den Kameraden der Feuerwehr Konz für die Versorgung mit Wasser für die Wettkämpfe, den Eltern und allen Helfern für die Übernahme von Standdiensten oder sonstigen Aufgaben.

 

 

 

 

 

Verbandsgemeinde Jugendfeuerwehr 10 Kampf in Oberemmel


Heute stand für unsere Jugendfeuerwehr der 10 Kampf der Verbandsgemeinde
Konz in Oberemmel auf dem Programm.

Als Titelverteidiger galt es natürlich, den begehrten Wanderpokal,
wieder mit an die Obermosel zu bringen. Bei bestem Wetter konnten unsere
Jungs ihr Können unter Beweis stellen und meisterten alle Übungen mit
Bravour. Am Ende hatten sie ihr Ziel erreicht und gewannen auch dieses
Jahr den 10 Kampf. Somit konnten wir den Wanderpokal wieder mit nach
Hause nehmen, wo er bis zum nächsten Jahr einen Ehrenplatz im
Feuerwehrgerätehaus einnimmt.

Ein Dank gilt auch an die Feuerwehr Oberemmel für eine vorbildliche
Vorbereitung und Ablauf des Wettkampfes.

Wir gratulieren der Jugendfeuerwehr für diese hervorragende Leistung und
können nur sagen macht weiter so, wir alle sind stolz auf Euch.

 

 

 

Gemeinschaftsübung 2018

Bericht, Bilder und Video online !

 

 

 

 

Lehrgänge auf Kreis und VG ebene

Herzlich Gratulieren wir den Kameraden Dennis Scherr, Hermesdorf Jonas, Julian Schmitt und Nils Hoffmann zur erfolgreichen Teilnahme am Truppmannlehrgang Teil 2a.

dieser fand statt vom 30.10.- 4.11.17 in Konz.

Zuvor besuchten Dennis Scherr und Nils Hoffmann noch vom 19.10. - 28.10.17  den Funkerlehrgang in Konz, der ebenfalls erfolgreich bestanden wurde. Auch hier von allen ein Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für eure Bereitschaft diese Zeit, eure Freizeit zu Investieren.

 

Feuerwehr Leistungsabzeichen in Silber

Seit Samstag ist die Jugendwartestaffel bestehend aus Mitgliedern der Feuerwehren Oberemmel (Trainer Andreas Schmitt), Wellen (Florian Beck, Yannik Ortmann), Wasserliesch (Christian Frey) und Oberbillig (Ralf Hermesdorf, Hoffmann Sascha, Markus Sedlmeyer),  sich mit stolz Träger des Silbernen Feuerwehr Leisungsabzeichen. Nach anstrengenden Wochen der Vorbereitung neben den normalen Übungs-, Einsatz- und Wettkampfstunden in Feuerwehr und Jugendfeuerwehr, absolvierten sie am Samstag in Ehrang auf der Wache 2 der Berufsfeuerwehr das Leisungsabzeichen in Silber. Unter den wachsamen Augen der Wertungsrichter mussten unter anderem ein Löschangriff unter Atemschutz über ein Hindernis und eine Technische Rettung einer eingeklemmten Person unter einem PKW bewältigt werden.

Herzlichen Glückwunsch von allen MItgliedern der Feuerwehr Oberbillig zu dieser herausragenden Leistung. 

 

Jahresübung der Jugendfeuerwehren

Am gestrigen Sonntag fand die Jahresübung der Jugendfeuerwehren der VG-Konz in Temmels statt. Gegen 14 Uhr heulte im Ort die Sirene und mehrere Feuerwehrfahrzeuge machten sich mit Blaulicht und Martinshorn auf den Weg zum Übungsobjekt bei der Firma Klassen. Angenommen wurde ein Gebäudebrand mit mehreren eingeschlossenen Personen. Um die Wasserversorgung sicher zu stellen, wurden zwei Leitungen aus der Mosel, aus Hydranten und dem angrenzenden Bach, Wasser zur Einsatzstelle befördert.Wehrend die Jungendfeuerwehr aus Temmels die eingeschlossenen Personen aus dem Gebäude befreit, wurde gleichzeitig aus mehreren D- Rohren die Brandbekämpfung eingeleitet und ein Übergreifen auf Nebengebäude verhindert.

Beim Anschließenden gemeinsamen beisammen sein, bedankten sich Wehrleiter Mario Gasper und unser 1. Beigeordneter Joachim Weber für die tolle Übung und dankten allen Jugendlichen und Jugendwarten für die zahlreichen stunden die im Jahr geleistet werden.

 

Bezirkswettbewerb 2017 - Platz 1 an JF Wittlich, unsere Teilnehmer JF Oberbillig auf Platz 3, JF Lampaden auf Platz 4 in der Region

Der jährliche Wettbewerb der Jugendfeuerwehren der Region Trier wurde gestern auf dem Gelände des Brand-& Katastrophenschutz Zentrum (Wache 2) in Trier ausgetragen.
An diesem Wettbewerb nehmen je 2 Teilnehmergruppen der Landkreise Bitburg-Prüm, Vulkaneifel, Bernkastel-Wittlich, Stadt Trier und Trier-Saarburg, sowie der Vorjahressieger teil. Ausrichter in 2017 war der Stadtjugendfeuerwehrverband Trier, welcher zugleich sein 30 jähriges Jubiläum feierte.

Die Jugendfeuerwehren im Landkreis Trier-Saarburg wurden vertreten durch die beiden Erstplatzierten des Kreis-Völkerballturniers 2017, die Jugendfeuerwehren Oberbillig und Lampaden.

In 10 Spielen rund um die Feuerwehr wurde die beste Gruppe in der Region gesucht.
Unsere beiden Vertreter konnten dabei hevoragende Platzierungen mit Rang 3 für Oberbillig und Rang 4 für Lampaden belegen. Gewinner wurde die JF aus Wittlich.

Ein spannender Nachmittag für alle Beteiligten, ein herzlicher Dank gebürt den Ausrichtern aus Trier.

Herzliche Glückwünsche von unserer Seite an die Sieger, aber auch Anerkennung für die super Platzierung unserer Mädels und Jungs!

(verändert nach: Kreis Jugendfeuerwehr Verband RLP)

 

Herzliche Glückwünsche an unsere Jugendfeuerwehr Oberbillig, die beim 10 Kampf der Jugenfeuerwehren am 3. September 2017 der Verbandsgemeinde Konz in Pellingen den ersten Platz erringen konnte und damit den Wanderpokal mit nach Hause nehmen durfte. Herzlichen Dank und Glückwunsch auch an die Betreuer und Jugendwarte!

 
 
 

Fähre Oberbillig (besondere Meldungen):

Wetterwarnung für Kreis Trier-Saarburg und Stadt Trier :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 19/09/2018 - 04:04 Uhr
Unwetterwarnkarte
© Deutscher Wetterdienst, (DWD)
Waldbrandgefahrenindex
© Deutscher Wetterdienst, (DWD)
Graslandfeuer-Index
© Deutscher Wetterdienst, (DWD)
Zum Seitenanfang