Es ist keine leichte Aufgabe, für die Sicherheit der Oberbilliger Bürger zu sorgen. Brände können ständig entstehen, Hochwassergefahren drohen, Unfälle sind auf der viel befahrenen Bundesstraße 419, die mitten durch unseren Ort führt, vorprogrammiert. Tausende Pendler sind hier täglich zu ihren Arbeitsplätzen, ihren Familien oder zum Einkaufen unterwegs. Wer wünscht sich da nicht eine helfende Hand, die im Notfall Leben rettet und schützt, eine helfende Hand, die schnell zur Stelle ist? Diese helfende Hand ist Ihre Freiwillige Feuerwehr Oberbillig. Rund um die Uhr, 24 Stunden am Tag, an Feiertagen und mitten in der Nacht sind die Feuerwehrleute bereit, das Leben der Oberbilliger Bürger und deren Sachwerte zu schützen.

Seien Sie sicher: Auf uns können Sie sich verlassen.

  

Wir gratulieren

Jonas Hermesdorf und Julian Schmitt zum bestandenen Sprechfunker-Lehrgang

 

Beide haben in der Zeit vom 05.03. bis 14.03.2020 im Feuerwehrgerätehaus Konz-Niedermennig an der Ausbildung des Landkreises Trier-Saarburg zum Sprechfunker teilgenommen.

Ziel der der 18 stündigen Ausbildung war die Befähigung zum Übermitteln von Nachrichten mit Sprechfunkgeräten im Feuerwehrdienst.

 

 

Wir unterstützen die Infokampagne 2020 der Initiative zur Prävention von Kohlenmonoxid-Vergiftungen